Einführung ins Internet

Das Internet (Interconnected Networks -> verbundene Netze) ist ein Zusammenschluss von vielen lokalen, nationalen und internationalen Computernetzen. Millionen von Computern sind hierüber miteinander verbunden (vernetzt). Ziel ist der Austausch von Daten und Informationen sowie die rasche Kommunikation.

Das Internet hat viele Gesichter. Man kann im Internet:

Dies alles und noch viel mehr ist heute schon möglich, wenn man sich auf das Internet einläßt. Internet ist aber auch:

Diese Listen wären noch unendlich weit fortzuführen, ohne dass das Internet in seiner Komplexität vollständig beschrieben wäre.

Das Wunder von Issaquah
von George Gilder

In einer Usenet-Diskussion über die Motivation zur amerikanischen Daten-Autobahn kann man die folgende Geschichte finden. Darin erklärt der Computerexperte Michael Bookey den Autoritäten der Schule von Issaquah die Vorteile der modernen Computer-Netze mit folgendem Vergleich:

"Stellen Sie sich vor, wir finden mitten im Dschungel ein Auto. Wir werden bald herausfinden, dass es sich dabei um ein äußerst nützliches Mehrzweck-Gerät handelt: Es bietet uns ein Dach gegen Regen, bequeme Sitze, helles Licht, eine Heizung und Klimaanlage, ein Radio mit Kassettenspieler, und eine Hupe zum Verjagen von wilden Tieren. Voll Bewunderung für alle diese Eigenschaften fragen wir gar nicht danach, zu welchen noch viel größeren Wundern das Auto fähig wäre, wenn wir es auf eine asphaltierte Straße brächten. Wenn wir Computer "nur" für die Berechnung von Zahlen und die Speicherung von Texten verwenden, sind sie für uns so nützlich wie das Auto im Dschungel. Das volle Potential ihrer möglichen Leistungen bieten sie uns erst, wenn wir sie über Computer-Netze mit anderen Computern verbinden."

Dieters Einführung ins Internet
http://radine.privat.t-online.de/internet/index.html
Zuletzt aktualisiert: 21.06.2004